FinanceScout24

Kfz-Versicherung - Deutschland im Wechselfieber

München (ots) - FinanceScout24-Studie deckt auf:

- Bereitschaft der deutschen Autobesitzer zum   
  Kfz-Versicherungswechsel ist hoch
- Verbraucher kritisieren zu teure Versicherungen 

Autobesitzer scheuen den Versicherungswechsel nicht, lautet das Fazit einer repräsentativen Studie von FinanceScout24. So haben sich in der Vergangenheit drei Viertel der Befragten mindestens einmal für eine andere Police entschieden. Bereits jeder zweite Autofahrer hat diese schon bis zu zwei Mal gewechselt, jeder Fünfte hat seinem Kfz-Versicherungsanbieter sogar öfter die rote Karte gezeigt. Besonders hoch liegt die Wechselbereitschaft dabei bei den langjährigen Fahrern.

Als Begründung wird überwiegend der Preis genannt: Knapp 80 Prozent der Befragten fanden ihre alte Versicherung zu teuer. Die Kritik am Beitrag steigt dabei mit zunehmendem Alter der Autobesitzer. So schätzen langjährige Fahrer ihre Versicherungsbeiträge als zu hoch ein. Für Fahranfänger hingegen spielen auch die Leistungen eine erhebliche Rolle - so sind für 22 Prozent der jüngeren Generation (18-29 Jahre) die Leistungen ein entscheidendes Kriterium für einen Versicherungswechsel, während nur jeder zehnte ältere Autofahrer (50-65 Jahre) Versicherungsleistungen als Wechselgrund angibt.

"Die Ergebnisse verdeutlichen den Trend, der sich seit langem abzeichnet: Autobesitzer geben sich nicht mehr mit einer zu teuren Police zufrieden. Es gibt im Internet viele Tarife, die bei gleichen Leistungen günstiger sind. Aufgrund dieser Erkenntnis ist die Wechselbereitschaft entsprechend hoch. Wichtig ist daher, dass die Verbraucher vorab nicht nur die Preise, sondern auch die Leistungen der einzelnen Anbieter vergleichen", kommentiert Dr. Errit Schlossberger, CEO von FinanceScout24.

Mit dem Kfz-Vergleichsrechner von FinanceScout24 erhalten Verbraucher dabei einen umfassenden Überblick der verschiedenen Kfz-Versicherungsanbieter. Neben den Beitragssätzen sehen Nutzer anhand der integrierten Leistungskriterien eines jeden Anbieters sofort, welche Anforderungen erfüllt werden. Bei Bedarf kann die neue Kfz-Versicherung anschließend online abgeschlossen werden.

Die bevölkerungsrepräsentative Studie wurde im Auftrag von FinanceScout24 durch das Marktforschungsinstitut Innofact durchgeführt. Hierfür wurden im August über 1.000 Internetnutzer befragt. Die detaillierten Befragungsergebnisse senden wir Ihnen gern auf Anfrage zu.

Über FinanceScout24:

FinanceScout24 ist eines der größten deutschsprachigen Finanzportale für den Vergleich und Online-Abschluss von Versicherungen und Bankprodukten. Das Portal unterstützt seine internetaffinen Kunden mit adäquaten Informationen und Entscheidungshilfen zu Versicherungen, Baufinanzierung, Altersvorsorge, Ratenkredit sowie Geldanlageprodukten. Dabei sorgt FinanceScout24 für Transparenz bei allen relevanten Finanzentscheidungen.

FinanceScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote monatlich rund 6 Millionen Menschen nutzen. Scout24 erleichtert seinen Kunden das Finden oder Anbieten von Produkten, Services und Kontakten und spart ihnen damit Zeit und Geld. Neben FinanceScout24 zählen AutoScout24, ElectronicScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24 zur Scout24 Gruppe. Scout24 ist Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

Pressekontakt bei FinanceScout24:

Beatrice Charrier
Rosenheimer Straße 143b
81671 München
Tel.: + 49 89 189 690 321
E-Mail: beatrice.charrier@fs24.de
URL: www.financescout24.de
Original-Content von: FinanceScout24, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: