FinanceScout24

Online fürs Leben lernen
FinanceScout24 unterstützt webbasierte Lernplattform der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

München (ots) - Unter dem Motto "Finanzkrise als Generationenkonflikt" diskutierten Jugendliche aus München und Berlin auf der internetgestützten Lernplattform SCHOLA-21 über die aktuelle Wirtschaftslage. In der virtuellen Lernumgebung haben sie die Auswirkungen der Finanzkrise interpretiert, die Folgen für die heranwachsende Generation bewertet und ihre eigene Vorstellung dazu entwickelt. FinanceScout24 sicherte im Rahmen einer Spende den bundesweit kostenfreien Betrieb der Plattform.

Nach der intensiv geführten Onlinediskussion waren die Schüler bei der Abschlussdebatte im Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung gefordert, die erarbeiteten Standpunkte vorzustellen und in einem direkten Diskurs mit Prof. Dr. Wolfgang Edelstein (Bildungsforscher und Gründer des Instituts) sowie Dr. Errit Schlossberger (CEO FinanceScout24) konstruktiv zu hinterfragen.

"Es war spannend zu erleben, wie tiefgreifend sich die Jugendlichen mit der Thematik in den vergangenen Monaten auseinandergesetzt und wie viel Wissen sie sich dabei angeeignet haben. Mit unserem Engagement für SCHOLA-21 wollten wir den Schülern eine Plattform bieten, mit deren Hilfe sie lernen, in ihrem Leben eigenständig Entscheidungen zu fällen. Die Abschlussdiskussion hat mich mehr als überzeugt", zieht Dr. Errit Schlossberger ein positives Fazit über das erfolgreich durchgeführte Projekt.

"Mit dem Web 2.0 bieten sich neue Freiräume, die Medien nicht nur zu Instrumenten organisierten Lernens zu machen, sondern den Jugendlichen Ausdrucks- und Artikulationsinstrumente ihrer eigenen Interessenslagen zur Verfügung zu stellen. Der Fall ist ein Beispiel dafür, dass sich den Jugendlichen erweiterte Handlungsmöglichkeiten in einer neuen Lernkultur erschließen", so Dr. Sabine Schweder, Medienpädagogin und Programmleiterin von SCHOLA-21 bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Über FinanceScout24:

FinanceScout24 ist eines der größten deutschsprachigen Finanzportale für den Vergleich und Online-Abschluss von Versicherungen und Bankprodukten. Das Portal unterstützt seine internetaffinen Kunden mit adäquaten Informationen und Entscheidungshilfen zu Versicherungen, Baufinanzierung, Altersvorsorge, Ratenkredit sowie Geldanlageprodukten. Dabei sorgt FinanceScout24 für Transparenz bei allen relevanten Finanzentscheidungen.

FinanceScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote monatlich rund 6 Millionen Menschen nutzen. Scout24 erleichtert seinen Kunden das Finden oder Anbieten von Produkten, Services und Kontakten und spart ihnen damit Zeit und Geld. Neben FinanceScout24 zählen AutoScout24, ElectronicScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24 zur Scout24 Gruppe. Scout24 ist Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

Pressekontakt:

Pressekontakt bei FinanceScout24:
Beatrice Charrier
Rosenheimer Straße 143b
81671 München
Tel.: + 49 89 189 690 321
E-Mail: beatrice.charrier@fs24.de
URL: www.financescout24.de

Original-Content von: FinanceScout24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FinanceScout24

Das könnte Sie auch interessieren: