VW Volkswagen Financial Services AG

Volkswagen Financial Services AG: Wachstumskurs in 2008 weiter fortgesetzt

Frankfurt (ots) - Bilanzsumme auf 57,28 Mrd. Euro gestiegen / Gesamtvertragsbestand auf 5,79 Mio. gestiegen / Neuverträge auf 2,04 Mio. erhöht / Vorsteuerergebnis mit 792 Mio. Euro leicht unter Vorjahr

Die Volkswagen Financial Services AG (VWFSAG) hat auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Die Bilanzsumme des größten automobilen Finanzdienstleisters Europas erhöhte sich um 9,5 Prozent auf 57,28 Mrd. Euro. Der Gesamtvertragsbestand wuchs um 9,3 Prozent auf 5,79 Mio. Die Zahl der Neuverträge konnte um 5,6 Prozent auf 2,04 Mio. erhöht werden. Das Vorsteuerergebnis lag mit 792 Mio. rund 2 Prozent unter dem Rekordergebnis des Vorjahres. "Vor dem Hintergrund der internationalen Finanzmarktkrise sind wir mit unserem Ergebnis sowie unserem Volumenwachstum zufrieden", sagte der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen Financial Services AG, Frank Witter, anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz in Frankfurt.

Vertragsbestand auf 2,39 Mio. Finanzierungen gestiegen

Die Forderungen im Bereich Kundenfinanzierung erhöhten sich in 2008 um 4,9 Prozent auf 21,91 Mrd. Euro. Der Bestand an Finanzierungsverträgen wuchs um 3,2 Prozent auf 2,39 Mio. Die Zahl der Neuverträge wurde um 0,4 Prozent auf 867.000 gesteigert. Im Bereich der Händlerfinanzierung erhöhte sich das Forderungsvolumen um 2,4 Prozent auf 9,58 Mrd. Euro.

30,5 Prozent mehr Neuverträge im Leasingbereich

Die Forderungen aus dem Leasinggeschäft stiegen in 2008 um 9,3 Prozent auf 14,91 Mrd. Euro. Die Vermieteten Vermögenswerte verzeichneten einen Zuwachs von 23,3 Prozent auf 3,0 Mrd. Euro. Der Vertragsbestand stieg um 15,1 Prozent auf 1,09 Mio. Die Zahl der Neuverträge konnte um 30,5 Prozent auf 501.000 gesteigert werden.

Versicherungsbereich: Bestand auf 2,31 Mio. gestiegen

Der Bestand an Versicherungsvermittlungs- und Serviceverträgen stieg um 13,8 Prozent auf 2,31 Mio. Die Zahl der Neuverträge in 2008 beläuft sich auf 668.000 und liegt mit 1,7 Prozent leicht unter dem Vorjahresniveau.

Einlagen: Stärkster Anstieg der Unternehmensgeschichte

Das Einlagenvolumen erhöhte sich im Geschäftsjahr 2008 um 33,4 Prozent auf 12,83 Mrd. Euro. Die Anzahl der Direktbankkunden wuchs um 18,6 Prozent auf 812.000. Die Dynamik im Einlagenwachstum konnte in 2009 noch übertroffen werden. Bis zum 16. März konnte ein Rekordanstieg von 26,6 Prozent auf 16,25 Mrd. Euro verzeichnet werden.

Pressekontakt:

Dietmar Kupisch
Tel.: 05 31 / 2 12-32 06
Fax: 05 31 / 2 12-27 27
E-Mail: dietmar.kupisch@vwfs.com
www.vwfsag.de

Original-Content von: VW Volkswagen Financial Services AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VW Volkswagen Financial Services AG

Das könnte Sie auch interessieren: