Gebeco GmbH & Co KG

Neue Kataloge bei Gebeco
Einzelheiten zum Geschäftsabschluss und den neuen Jahreskatalogen

Kiel (ots) - Der Studien- und Erlebnisreiseveranstalter Gebeco hat das Geschäftsjahr 2015/16 positiv abgeschlossen. Während die Teilnehmerzahlen auf dem Niveau des Vorjahres lagen, konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert werden. Ury Steinweg: "Angesichts der branchenweiten Herausforderungen sind wir mit der Entwicklung des Geschäftsjahres zufrieden. Insgesamt lässt sich sehr deutlich eine Verschiebung bei den bevorzugten Reisezielen beobachten."

Verschiebung der Destinationen

Vor dem Hintergrund der Ereignisse in der Türkei, in Frankreich und in Ägypten lag die Nachfrage nach diesen Zielen unter dem Vorjahr. Profitiert haben davon Fernreiseziele und andere Destinationen in Europa. Trendziel Nummer eins ist dabei Kuba - die Buchungen konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt werden. Myanmar, Vietnam, Japan und der Iran zählten ebenfalls zu den bevorzugten Reiseländern. Ein Grund für das starke Wachstum für Vietnam sieht der Kieler Reiseveranstalter auch in der vereinfachten Visa-Regelung: Deutsche Reisende, die sich bis zu 15 Tage in Vietnam aufhalten, benötigen seit letztem Jahr kein Visum mehr.

Südafrika, Namibia sowie Russland feierten nach den Buchungsrückgängen - ausgelöst durch die Angst vor Ebola und den Ukraine-Konflikt - ihr Comeback. Alle Länder verzeichneten wieder verstärkte Buchungseingänge. Im Geschäftsjahr 2015/16 zog es darüber hinaus viele Reisende nach Europa: Als Kulturreiseziel hoch im Kurs steht Italien. Spanien, Portugal sowie Großbritannien wurden ebenfalls verstärkt nachgefragt. Zudem begeisterte das grüne Island bei Gebeco immer mehr Naturliebhaber und konnte die Buchungen um die Hälfte steigern.

Blick in die Kataloge

Zehn neue Kataloge treffen heute druckfrisch in den Reisebüros ein. Darunter sind sechs Länderkataloge, ein Erlebnis-Kreuzfahrten-, ein Aktivreisen-, ein Privatreisen- und ein Themenjahrkatalog. Neu ist, dass alle Dr. Tigges Studienreisen fortan in den Katalogen von Gebeco Länder erleben zu finden sind. 86 Erlebnisreisen und 32 Studienreisen sind darin komplett neu. Zurückgekehrt in die Gebeco Länderfamilie sind die Ukraine, Tschechien, Slowakei, Andorra und das Königreich Tonga im Südpazifik.

Studienreisen: Da die Studienreisen sich nach wie vor positiv entwickeln, legt Gebeco im kommenden Jahr einen Schwerpunkt auf diese Reiseform. 32 Studienreisen sind komplett neu, neue Studienreiseziele sind Ungarn und die Slowakei. Auch 2017 gibt es wieder ein Themenjahr: "Legendäre Handelswege" lautet der Titel. Hier wandelt ein Studienreiseleiter mit seinen Gästen auf den Pfaden bekannter Kaufleute und Entdecker. Elf Studienreisen wurden eigens für das Themenjahr konzipiert. Sie führen z.B. über die berühmte Seidenstraße, die Via Appia in Italien oder die Passagen der Hanse im Ostseeraum. Ein neuer Studienreise Club heißt Stammgäste und Neukunden willkommen. Mitglieder erhalten Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen und Seminaren, das Kundenmagazin Fernweh und vieles mehr. Ebenfalls neu: Reisebüros profitieren ab sofort davon, dass Dr. Tigges Studienreisen in den TUI Value Umsatz zählen.

Erlebnis-Kreuzfahrten: Von Mein Schiff 1 bis 6 - nachdem die bisherigen Erlebnis-Kreuzfahrten ab Singapur und Dubai gut auf dem Markt angenommen wurden, bietet Gebeco künftig Erlebnis-Kreuzfahrten mit der gesamten Mein Schiff Flotte von TUI Cruises an. Damit nimmt der Kieler Reiseveranstalter die Kontinente Europa und Amerika neu ins Erlebnis-Kreuzfahrten-Programm auf. Die Erlebnis-Kreuzfahrt ist eine Kombination aus Erlebnisreise und Kreuzfahrt und findet sich seit Juni 2015 im Portfolio des Kieler Veranstalters. Der heute erscheinende Katalog umfasst Termine mit überwiegend wöchentlichen Abreisen zwischen Mai 2017 und März 2018.

Aktivreisen: Aktivreisen liegen im Trend: Mit zehn Prozent mehr Reisen als im Vorjahr hat Gebeco das Aktivreisen-Programm deutlich ausgebaut, vor allem im Bereich der Fahrradreisen. 15 Radreisen sind komplett neu. Sie führen u.a. nach Litauen, Sizilien und Südengland. Ob E-Bike oder klassisches Trekkingfahrrad: Der Kunde hat die Wahl. Viele der Radreisen führt Gebeco gemeinsam mit dem Radreisespezialisten Terranova durch. Bei den Wanderreisen ist die Reiseart "Trekking" hinzugekommen. Mehrere Tage hintereinander wandern die Gäste hier von Ort zu Ort, bis zu acht Stunden täglich, und überwinden dabei bis zu 1.200 Höhenmeter. Bei den acht neuen Trekkingreisen lernen die Gäste in Kleingruppen von maximal 16 Personen etwa Patagonien und den Baikal-See zu Fuß kennen. Neue Reiseziele generell bei den Wanderreisen sind Kanada, Norwegen, die Mongolei und die Kombination Argentinien und Chile.

Ausführlichere Informationen und Reisebeispiele zu den neuen Katalogen finden Sie hier zum Download: www.gebeco.de/presse.

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel "CSR-Tourism-certified".

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Lena Prien
Pressesprecherin
Tel.: +49(0)431-544-6-230
E-Mail: presse@gebeco.de
Original-Content von: Gebeco GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: