Webasto

Vorhang auf: Webasto Park & Cool

Stockdorf/München (ots) -

   Neue motorunabhängige, elektrische Kompressor-Standklimaanlage für
   Nutzfahrzeuge 

Auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentiert Webasto eine neue Produktentwicklung aus dem Bereich Kühlen: die Webasto Park & Cool Standklimaanlage. Zu sehen ist die Lösung auf dem Webasto Stand in Halle 12, Stand B08. Mit diesem neuen Produkt unterstützt Webasto die Bemühungen von Spediteuren und Fahrern, den Leerlauf der Motoren zu reduzieren. Webasto Park & Cool ist eine leistungsfähige, zweiteilige Kompressor-Anlage für den elektrischen Betrieb. Sie läuft unabhängig vom Motor und ist ein wichtiger Beitrag zur Vermeidung des immer noch viel zu viel praktizierten Motorleerlaufs bei Lkw. Die Standklimaanlage sorgt für kühle und trockene Luft in der Fahrerkabine - und damit für ein angenehmes Klima während der Standzeiten und Erholungspausen. Die Produkteinführung ist für Anfang 2009 geplant.

"Das Prinzip einer Kompressor-Klimaanlage besteht darin, dass die Luft sowohl abgekühlt als auch entfeuchtet wird, um auch während der Standzeiten ein Klima im Fahrzeuginneren der Lkw zu schaffen, wie wir es von den Fahrklimaanlagen gewöhnt sind", erklärt Philip van Ast, Leiter der Abteilung Nutzfahrzeuge des Geschäftsbereichs Global Comfort Solutions der Webasto AG. "Da eine elektrische Standklimaanlage die Kälte ökonomischer erzeugt, als ein im Stand laufender Motor, spart sie zugleich bares Geld. Die Vermeidung von Idling ist aus unserer Sicht ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz."

Geringer Stromverbrauch bei höchstem Komfort

Eine Boost-Funktion sorgt bei Bedarf für eine schnelle Abkühlung. Dabei verbraucht Webasto Park & Cool rund 14 Ampere Batteriestrom. Ist das Fahrerhaus bereits durch eine vorangegangene Fahrt vorgekühlt, genügt in der Regel der Normalbetrieb. Er belastet den Stromspeicher mit mäßigen sieben Ampere. Ein Batteriewächter schaltet die Klimaanlage automatisch ab, sollte die Spannung im Bordnetz dennoch unter 21,5 Volt abfallen. Webasto Park & Cool ist derzeit ausschließlich für 24-Volt-Bordnetze lieferbar. Nicht nur das Klima, sondern auch die Bedienung bietet höchsten Komfort. Temperatur und Luftmenge können bei der Innovation von Webasto getrennt geregelt werden. Auch die Vorwahl eines Startzeitpunkts ist möglich. Alle Funktionen sind sowohl auf einer integrierten Bedienoberfläche an der Verdampfereinheit, als auch über eine praktische Fernbedienung verfügbar.

Flexible Montage

Webasto Park & Cool besteht aus zwei Teilen. Die externe Verflüssigereinheit kann je nach Platzverhältnissen entweder auf dem Dach oder an der Rückwand der Fahrerkabine montiert werden Diese Aufdach-Split-Einheit beziehungsweise Rückwand-Split-Einheit enthält unter anderem den Kompressor und den Verflüssiger, auch Kondensator genannt. Über zwei Kältemittelleitungen ist sie mit der Verdampfereinheit verbunden, die im Innenraum angebracht ist. Das flexible Konzept der Splitanlage lässt die Montage der Verdampfereinheit an verschiedenen Stellen zu, wie beispielsweise über dem Fahrerplatz oder in der Schlafkabine. Für Verkauf und Montage stehen das weltweite Händlernetz in über 40 Ländern und der traditionelle Kundendienst von Webasto bereit. Beide Teile der Webasto Park & Cool sind in einem modernen Design gehalten. Die auf dem Dach angebrachte Einheit ist außerdem aerodynamisch optimiert. Dabei basiert die moderne Standklimaanlage auf bewährter Technik. Der Kompressor arbeitet mit dem FCKW-freien Kältemittel R134a. Die Anlage benötigt nur die übliche Wartung aller Kälteanlagen.

Diese Meldung finden Sie auch unter http://www.webasto.com

Über Webasto:

Die Webasto AG mit Sitz in Stockdorf bei München befindet sich seit Gründung des Unternehmens 1901 in Familienbesitz. Das Unternehmen ist mit ca. 7.000 Mitarbeitern an 58 internationalen Standorten in den Geschäftsbereichen Convertible, Roof & Body (CRB) und Global Comfort Solutions (GCS) tätig. Webasto ist mit einem Umsatz von ca. 1,8 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2007) einer der 100 größten Automobilzulieferer weltweit. Die Kernkompetenzen umfassen die Entwicklung und Produktion kompletter Cabrio-, Dach- und Karosseriesysteme sowie Heiz-, Kühl- und Lüftungssysteme für PKW und Nutzfahrzeuge. Weitere Informationen unter: www.webasto.com

Pressekontakt:

Webasto AG
PR-Manager Product & Technologies
Dr. Petra Gulz
Tel: +49 (0)89 8 57 94-650
E-mail: pgulz@webasto.de
Original-Content von: Webasto, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: