Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Kieler Wirtschaftsminister will Strompreissenkung erzwingen

    Lübeck (ots) - Der Kieler Wirtschaftsminister Werner Marnette (CDU) hat einen neuen Vorstoß zur Senkung der Strompreise unternommen. Die Laufzeiten der Kernkraftwerke könnten verlängert werden, wenn die Energiekonzerne sich im Gegenzug dazu verpflichten, Bürgern und Unternehmen den Strom billiger anzubieten, sagte der Minister den Lübecker Nachrichten (Freitagausgabe). "Mit Kernkraftwerken können sie wesentlich günstiger wirtschaften. Davon müssen die Bürger und die kleinen und mittelständischen Unternehmen dann aber auch etwas haben." Eine Diskussion über neue Atomkraftwerke werde es aber nicht geben. Zusätzlich will der Minister die Strompreise durch den Ausbau der Netze und mehr Wettbewerb auf dem Strommarkt senken. Die Möglichkeiten, mit dem "Messer des Kartellrechts" zu operieren, seien noch lange nicht ausgeschöpft, so Marnette.

Pressekontakt:
Lübecker Nachrichten
Redaktion

Telefon: 0451/144 2312

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lübecker Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: