Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Schröder gratuliert Günter Grass

    Lübeck (ots) - Altbundeskanzler  Gerhard Schröder gratuliert in einem Glückwunschschreiben in den "Lübecker Nachrichten" (Dienstags-Ausgabe) dem Schriftsteller Günter Grass zu seinem 80. Geburtstag. "Günter Grass ist zweifellos einer der größten Schriftsteller unserer Zeit. Kein anderes Lebenswerk der deutschen Nachkriegsliteratur hat in gleichem Maße weltweite Anerkennung gefunden. Die Verleihung des Literatur-Nobelpreises 1999 ist dafür der herausragendste Beleg. Eine Auszeichnung, die auch Genugtuung gewesen ist für manche Schmähung, die der Schriftsteller und Intellektuelle gerade auf dem ,weiten Feld' des Politischen in Deutschland hat erfahren müssen", schreibt Schröder in den LN. Günter Grass war und sei ein eminent politischer Kopf, so der frühere Bundeskanzler weiter.  "Sein ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit und sein unermüdlicher Einsatz für Bürgerrechte waren Grund dafür, dass sich auch unsere Wege kreuzten. Denn dieser kritische Geist mischt sich ein ins Politische und scheut sich nicht, öffentlich Stellung zu beziehen." Ihm liege sehr an seiner Einschätzung, seinem Rat, seiner präzisen Beobachtung und scharfen Analyse. Die Auseinandersetzung mit ihm sei ein intellektuelles Vergnügen, so Schröder. "Ich gratuliere Günter Grass zu seinem 80. Geburtstag von ganzem Herzen und hoffe, dass seine künstlerischen und politischen Impulse die Diskurse in unserem Land noch lange prägen werden."

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Lübecker Nachrichten
Redaktion

Telefon: 0451/144 1074

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lübecker Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: