Sopra Steria GmbH

Das Internet macht das Lernen billiger

Hamburg (ots) - Mitarbeiter-Fort- und Weiterbildung kann rund 30 Prozent günstiger werden - E-Learning macht es möglich. Zu diesem Schluss kommt die Mummert + Partner Unternehmensberatung im Rahmen eines Projektes für die Deutsche Börse. Ein enormes Einsparpotenzial, denn bislang investierten deutsche Unternehmen insgesamt jährlich 60 Milliarden Mark in die Fort- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Das Projektergebnis: ein neues E-Learning-Portal, das klassische Seminarangebote mit interaktiven "Web-basierten Trainings" (WBT) verbindet. Das umfangreiche Schulungsangebot rund um das Thema Börse und Kapitalmarkt ist im Netz unter http://trainingscenter.deutsche-boerse.com zu finden. "Wenn sich ein Bankangestellter auf einen Lehrgang mithilfe eines Web-basierten Trainings (WBT) vorbereitet, lässt sich die eigentliche Seminardauer um etwa ein Drittel reduzieren", erklärt Frank Kabel, E-Learning-Experte der Mummert + Partner Unternehmensberatung. Ein Beispiel: Ein typisches Börsenhändlertraining (zum Beispiel Eurex-Prüfung) nimmt als herkömmliches Seminar durchschnittlich drei Arbeitstage in Anspruch. Absolviert der Angestellte vorher ein eintägiges WBT, kann die Dauer des konventionellen Lehrgangs auf einen Tag reduziert werden. Durch geringere Teilnahmegebühren und den Wegfall der Übernachtungs- und Reisekosten sinken die Ausgaben für die Fortbildung von durchschnittlich 2.000 auf circa 1.300 Euro. Die Lerninhalte des Web-basierten Trainings erhält der Mitarbeiter via Internet bequem auf seinen Büro-PC gespielt. Unterrichtstexte und Multimedia-Inhalte wie Videosequenzen und anschauliche Grafiken erscheinen in einem Fenster seines Web-Browsers. Der Lernerfolg wird durch Übungsfragen im Multiple-Choice-Verfahren überprüft. Sobald eine Frage beantwortet ist, erfährt der Nutzer die richtige Lösung. Über ein virtuelles Studienbuch kann er verfolgen, welche Trainings er bereits gebucht und absolviert hat. In Chat-Räumen und Diskussionsforen auf der Portal-Website kann der "virtuelle Student" Erfahrungen mit "Mitschülern" und Trainern austauschen. Außerdem findet er hier eine "News"-Sektion und eine Web-Bibliothek. "Die Zukunft der beruflichen Fortbildung liegt in der Verbindung von interaktiven Web-basierten Trainings, klassischen Seminaren und interaktiven, synchronen Lernmethoden wie Whiteboards und Chats", erklärt Frank Kabel. Deswegen lassen sich sowohl WBT als auch weltweit angebotene "klassische" Seminare direkt über das E-Learning-Portal buchen. Das Themenspektrum erstreckt sich von Börsen-Know-how über Computer-Lehrgänge bis hin zu Sprachkursen. ots Originaltext: Mummert + Partner Unternehmensberatung Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung: Mummert + Partner Unternehmensberatung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jörg Forthmann, Tel.: 040/227 03-7787. Die Presselounge von Mummert + Partner finden Sie im Internet unter www.mummert.de. Original-Content von: Sopra Steria GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: