Sopra Steria GmbH

E-Government-Rekord: 300.000 Genehmigungsanträge für Schwertransporte komplett online bearbeitet

Hamburg (ots) - Die Transportverwaltung ist Musterschüler in Sachen Bürokratieabbau. 300.000 Genehmigungen für Großraum- und Schwertransporte wurden seit 2007 mit dem Online-Verfahren VEMAGS abgewickelt. Das vermeldet das Hessische Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen (HLSV) auf der CeBit 2010 (Halle 9, Stand D22). Das IT-Projekt ist damit eines der erfolgreichsten E-Government-Vorhaben in Deutschland und das erste, das komplett länderübergreifend in die Tat umgesetzt wurde. Steria Mummert Consulting hat das System im Auftrag des HLSV für alle Länder entwickelt und betreibt es seit dem Start. Der IT-technische Betrieb hat alle Elemente eines PublicPrivatePartnership-Projektes. Vor der Einführung von VEMAGS stapelte sich jedes Jahr eine Flut von Anhörungsfällen zur Durchführung von Schwerlasttransporten auf deutschen Straßen im Posteingang der öffentlichen Verwaltung. Mehr als 3.300 Antragsteller und 1.000 Behörden sind in Deutschland direkt oder indirekt an der Genehmigung beteiligt. VEMAGS vereinfacht den Bearbeitungsprozess im Schwerlastverkehr und bündelt die Kompetenzen in allen Bundesländern und Kommunen. Das Verfahren läuft vollelektronisch, ohne Medienbrüche und spart damit Bearbeitungszeiten ein. Einmal erfasste Daten im Verfahren können durchgängig von allen Stellen verwendet werden. Der Versand von Schriftstücken - egal auf welchem Weg - wird überflüssig. Bis hin zum Antragsteller werden nur noch Daten übertragen, ohne dass zusätzlich Papier produziert werden muss. "Selbst der Genehmigungsbescheid wird als PDF-Datei erteilt - bislang bei hoheitlichen Verwaltungsentscheidungen noch ein absolutes Novum", so Hans-Jürgen Lackmann, Berater von Steria Mummert Consulting. Als Musterbeispiel für eine effiziente Verwaltung wurde VEMAGS bereits mit dem eGovernment-Preis für Bund, Länder und Gemeinden ausgezeichnet. Gleichzeitig gilt das Online-Genehmigungsverfahren als Vorzeigeprojekt für einen funktionierenden Föderalismus. Es bringt alle an der Vorbereitung und Durchführung von Großraum- und Schwertransporten beteiligten Stellen an einen gemeinsamen virtuellen Tisch - egal ob Wirtschaftsunternehmen, Straßenverkehrsbehörden, Polizei oder andere öffentliche Träger. VEMAGS auf der CeBIT: http://bit.ly/du1OYt Halle 9, Stand D22, im Public Sector Parc, E-Government Projekte und Anwendungen der hessischen Landesverwaltung und ihrer strategischen Partnerunternehmen. VEMAGS steht für das bundeseinheitliche Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwertransporte. Das Projekt gehört zu den wichtigsten E-Government-Projekten Deutschlands und ist Preisträger im E-Government-Wettbewerb der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen. Pressekontakt: Steria Mummert Consulting Birgit Eckmüller Tel.: +49 (0) 40 22703-5219 E-Mail: birgit.eckmueller@steria-mummert.de Faktenkontor Jörg Forthmann Tel.: +49 (0) 40 22703-7787 E-Mail: joerg.forthmann@faktenkontor.de Original-Content von: Sopra Steria GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: