Immonet.de

Immonet-Auswertung zur Parksituation in Deutschland: Bedarf übersteigt das Angebot deutlich

Immonet-Auswertung zur Parksituation in Deutschland: Bedarf übersteigt das Angebot deutlich
Parken zur Miete: Für über die Hälfte der Befragten ein absolutes Muss. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/50233 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Immonet.de/Immonet GmbH"

Hamburg (ots) - Über 43 Millionen Pkw sind aktuell in Deutschland gemeldet. Doch wie sieht es mit der Stellplatzversorgung aus? Laut einer Umfrage des Immobilienportals Immonet ist ein Parkplatz zur Miete für mehr als die Hälfte der Befragten ein absolutes Muss bei der Immobilienwahl. Allerdings wird nur knapp ein Viertel der auf Immonet.de inserierten Mietwohnungen explizit mit Parkmöglichkeit angeboten.

Anfang des Jahres 2014 waren laut Statistischem Bundesamt in Deutschland mehr als 43 Millionen Pkws gemeldet. Die Zahlen legen nahe, dass der Bedarf an privaten Autostellplätzen hoch sein muss. Eine Umfrage unter den Nutzern des Immobilienportals Immonet bestätigt diese Vermutung: Obwohl Care-Sharing Dienste wie UBER und Car2go aktuell eine immer größere Konkorrenz zum Privatauto darstellen, ist für mehr als die Hälfte der 1.416 Befragten ein Parkplatz zur Miete ein sehr wichtiges Kriterium bei der Immobilienwahl. Das Problem: In Anbetracht der hohen Nachfrage bleibt das Angebot an privaten Autostellplätzen derzeit weit unter dem Bedarf. Nur knapp ein Viertel der im Jahr 2014 auf Immonet.de inserierten Wohnungsangebote zur Miete waren explizit mit einer beziehbaren Parkmöglichkeit ausgewiesen. Dies ergab eine Auswertung der auf der Plattform inserierten Mietwohnungsangebote in Deutschland vom 1. bis zum 3. Quartal 2014.

Nur ein Viertel der Befragten legt keinen Wert auf einen Privatparkplatz

Während im Rahmen der Befragung von Immonet rund 20 Prozent der Umfrageteilnehmer angaben, dass ein privater Autostellplatz für sie bei der Immobiliensuche zumindest wichtig sei, legt immerhin lediglich ein Viertel der Befragten keinen Wert auf eine mietbare Parkmöglichkeit.

Denkbar ist, dass sich die Situation der Parkplatzversorgung insbesondere in den deutschen Metropolen in Zukunft weiter zuspitzen wird. Dabei schreibt die Stellplatzverordnung in Deutschland in der Regel vor, wie viele Parkmöglichkeiten für Kraftfahrzeuge und Fahrräder bei einem Neubau auf dem Baugrundstück oder in der Nähe von diesem nachgewiesen werden müssen. Während die Verordnung in der Hauptstadt Berlin bereits in den 90er-Jahren abgeschafft wurde, verzichtet auch Hamburg seit Anfang des Jahres 2014 auf eine vorgeschriebene Anzahl an Stellplätzen.

Über die Befragung

Die Umfragedaten wurden im Rahmen einer Befragung auf immonet.de im Zeitraum vom 28. Oktober bis zum 12. Dezember 2014 erhoben. Die Stichprobengröße betrug 1.416. Die Ergebnisse sind nicht gewichtet oder repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Über Immonet

Immonet ist mit 1,495 Millionen aktuellen Online-Angeboten eines der führenden Immobilienportale in Deutschland. Zudem verzeichnet das Unternehmen mit Sitz in Hamburg pro Monat mehr als 5,6 Millionen eindeutige Besucher (Google Analytics, 01/2014) und damit rund 90 Millionen virtuelle Immobilienbesichtigungen auf dem Portal. Als Tochtergesellschaft von Axel Springer Digital Classifieds und der Mediengruppe Madsack ist Immonet eine reichweitenstarke Plattform für Immobilienanbieter sowie Ausgangsbasis für die moderne Immobiliensuche. Zugleich bietet die Immonet GmbH eine Vielzahl von immobilienbezogenen Services, Softwarelösungen und Apps für die Immobiliensuche und -vermarktung. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 280 Mitarbeiter. Deutschlands Internetnutzer haben die hohe Produktqualität von Immonet in den letzten Jahren regelmäßig bestätigt, sowohl bei der Wahl zum "Onlinestar" als auch zur "Website des Jahres". Mehr Informationen unter www.immonet.de

Pressekontakt:


Immonet GmbH
Birgit Schweikart
Leitung Corporate Communications
Spaldingstr. 64, 20097 Hamburg
Tel: +49 40 3 47-2 89 35
E-Mail: presse@immonet.de
Original-Content von: Immonet.de, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: