Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Delegierte der Feuerwehren tagen in Lippstadt
Fahrzeugbeschaffungen im Zivilschutz und DJF-Jubiläum im Mittelpunkt

Berlin (ots) - Die finanzielle Beteiligung des Bundes an den Fahrzeugbeschaffungen für den erweiterten Katastrophenschutz im Zivilschutz und der 50. Geburtstag der Deutschen Jugendfeuerwehr stehen im Mittelpunkt der 61. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) am Samstag, 27. September 2014, in Lippstadt (NRW). 172 Delegierte sowie Gäste aus ganz Deutschland treffen sich zur Delegiertenversammlung im Rahmen des 10. Deutschen Feuerwehr-Verbandstages in den Räumlichkeiten der Hella KGaA Hueck & Co.

Beim Nordrhein-Westfalen-Abend am Freitag, 26. September 2014 (ab 19.00 Uhr, Schützenhalle Bellevue) steht das geschichtsträchtige Jubiläum der Nachwuchsorganisation auf dem Programm. Filme und Talkrunden machen "50 Jahre Deutsche Jugendfeuerwehr" lebendig und erlebbar. Am Samstag, 27. September 2014, schließt sich ein Ökumenischer Gottesdienst (9.00 Uhr, Sankt Antonius Kirche) an.

Die Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes findet am Samstag, 27. September, ab 10.30 Uhr bei der Hella KGaA Hueck & Co., Beckumer Straße 130, 59552 Lippstadt statt. Es sprechen Christof Sommer, Bürgermeister der Stadt Lippstadt, Bernhard Nebe, Staatssekretär im Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Geschäftsführendes Präsidialratsmitglied im Deutschen Landkreistag, sowie Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes. Im Rahmen der Veranstaltung wird der IF Star des Verbandes öffentlicher Versicherer an innovative Projekte zur schadenarmen Einsatztaktik verliehen.

Der Deutsche Feuerwehrverband dankt der Daimler AG und T-Mobile für die freundliche Unterstützung.

Hinweis für die Presse: Wir bitten um formlose Akkreditierung für Nordrhein-Westfalen-Abend und Delegiertenversammlung bis Donnerstag, 25. September 2014, 12.00 Uhr, per E-Mail an darmstaedter@dfv.org.

Pressekontakt:

Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Darmstädter
Telefon: 030-28 88 48 823
Fax: 030-28 88 48 809
E-Mail: darmstaedter@dfv.org
Facebook: www.facebook.de/112willkommen
Twitter: @FeuerwehrDFV
Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: