Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Tickets für die Feuerwehr-Olympiade 2009 gelöst
Offizielle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaften 2008 in Böblingen

Berlin (ots) - Böblingen - 13 Goldmedaillen bei 11 CTIF-Olympiaden - und nun hat die Feuerwehr Nidderau-Eichen (Hessen) die Möglichkeit, der Sammlung weitere Medaillen hinzuzufügen. Die Wettbewerbsgruppe gewann bei den Traditionellen Internationalen Feuerwehrwettbewerben bei den Deutschen Meisterschaften 2008 in Böblingen mit knappem Vorsprung in der Kategorie A. Auf den weiteren Plätzen folgen die Heimmannschaft aus Böblingen sowie Nidderau-Erbstadt. In der Wertungsklasse Männer B hatte das Team aus Grünberg-Lehnheim (Hessen) die Nase vorne; Asendorf 2 (Niedersachsen) und Bad Berleburg-Arfeld (Nordrhein-Westfalen) belegten die weiteren Plätze. Das Frauenteam aus Steinau-Marjoß (Hessen) verwies in der Klasse A die Gruppen Hasselroth (ebenfalls Hessen) und Bienenbüttel 2 (Niedersachsen) auf die Plätze. In der Klasse B der Frauen siegte Bienenbüttel 4 vor Asendorf 3 (beide Niedersachsen). Zur CTIF-Olympiade 2009 in Ostrava (Tschechien) fahren: - Männer A: Nidderau-Eichen, Böblingen, Nidderau-Erbstadt, Langenbach 2, Olpe 1, Partenkirchen, Herrenberg-Kuppingen 1 - Männer B: Grünberg-Lehnheim, Asendorf 2, Bad Berleburg-Arfeld - Frauen A: Steinau-Marjoß, Hasselroth - Frauen B: Bienenbüttel 4 Thüringen-Auswahl und Team M-V bei Sportlern vorne Spannende Wettbewerbe, bei denen Hundertstelsekunden bei den ersten Plätzen entschieden: Bei den Internationalen Feuerwehr-Sportwettkämpfen belegten dieselben Männerteams das Podium wie vor vier Jahren - nur war die Reihenfolge eine andere. Es gewann die Thüringen-Auswahl in neuer Rekordzeit vor Märkisch-Oderland und Team Lausitz I (beide Brandenburg). Bei den Frauen ließ das Team aus Mecklenburg-Vorpommern mit einem neuen Deutschen Rekord in der 4x100m-Staffel die anderen Starterinnen hinter sich und beansprucht den Titel. Auf den Plätzen folgen Team Lausitz und FF Breitenau (beide Brandenburg). Diese Teams fahren auch zur CTIF-Olympiade nach Ostrava (Tschechien) im nächsten Jahr. Die einzelnen Sieger: - 100m Hindernislauf Männer - Einzel: Christian Engel (Thüringen-Auswahl) (Rekord) - 100m Hindernislauf Männer - Mannschaft: Thüringen-Auswahl - Hakenleitersteigen Männer - Einzel: Christian Engel (Thüringen-Auswahl) (Rekord) - Hakenleitersteigen Männer - Mannschaft: Thüringen-Auswahl - Zweikampf Männer: Christian Engel (Thüringen-Auswahl) - Löschangriff Männer: Gamstädt/Stelzendorf (Rekord) - 4x100m Feuerwehrstafette - Männer: Thüringen-Auswahl - 100m Hindernislauf Frauen - Einzel: Annekathrin Daßler (FF Stelzendorf) - 100m Hindernislauf Frauen - Mannschaft: Team Mecklenburg-Vorpommern (Rekord) - Gruppenstafette Frauen: Märkisch-Oderland - Löschangriff Frauen: Team Mecklenburg-Vorpommern - 4x100m Feuerwehrstafette - Frauen: Team Mecklenburg-Vorpommern B Jugendfeuerwehr: Oberneukirchen und Adenbüttel fahren zu Olympiade Mit der Jugendfeuerwehr Oberneukirchen konnte der Titelverteidiger aus Bayern den Wettbewerb bei den Deutschen Meisterschaften der Jugendfeuerwehren erneut für sich entscheiden. Vizemeister wurde die JF Adenbüttel (Niedersachsen), zuletzt Deutscher Meister im Bundeswettbewerb 2005. Pressekontakt: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Silvia Darmstädter Telefon: (0170) 47 56 672 darmstaedter@dfv.org Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: