Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120209 - 177 Sachsenhausen: Handtasche entrissen

Frankfurt (ots) - Eine 32-jährige Frankfurterin befand sich am Mittwoch, den 8. Februar 2012, gegen 21.15 Uhr, zu Fuß unterwegs durch die Straße Zum Laurenburger Hof. In Höhe der Hausnummer 56 näherten sich ihr zwei bislang unbekannte Täter von hinten und rissen ihr die Handtasche von der Schulter. Mit ihrer Beute flüchteten sie in Richtung der Straße Zum Schlegelhof. Die schwangere Geschädigte versuchte noch den Tätern nachzueilen, musste dieses Vorhaben jedoch wenig später abbrechen. Etwa 90 Minuten nach der Tat fand eine Spaziergängerin am Mainufer, in der Nähe der Flößerbrücke, die entwendete Handtasche. Aus der Tasche fehlten das Portemonnaie mit etwa 300 EUR Bargeld und die EC-Karte sowie das Handy der Marke Nokia.

Einer der beiden Täter soll etwa 185 cm groß gewesen sein und trug eine dunkle Jacke sowie einen Schal vor dem Mund.

(Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: