Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080519 - 0601: Nachtrag zur Meldung Nr. 080518-0596 vom 18. Mai 2008: Wasserleiche geländet

    Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, wurde am Sonntag, den 18. Mai 2008, gegen 17.45 Uhr, die Leiche eines zunächst unbekannten Mannes durch die Feuerwehr in Höhe der Kaiserleibrücke aus dem Main geborgen.

    Wie die Untersuchungen mittlerweile erbrachten, handelt es sich bei ihm um jenen 48-jährigen Offenbacher, den Zeugen am 14. Mai 2008, gegen 20.20 Uhr, dabei beobachtet hatten, wie er in Höhe der Karlstraße (Offenbach) in den Main zum Schwimmen ging.

    In der Mitte des Flusses war er in den Fluten verschwunden. Trotz einer Absuche des Maines gelang es nicht mehr, den Mann zu bergen. Hinweise auf ein Fremdverschulden ließen sich nicht finden. Der 48-Jährige ist ertrunken.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: