Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Zimmern/Babenhausen-Sickenhofen: Festnahme von Buntmetalldieben | Diebesquartett nach frischer Tat ertappt

    Groß-Zimmern/Babenhausen-Sickenhofen (ots) - Mit der Festnahme von zwei Männern und zwei Frauen am Mittwoch (7.5.08) um 12:50 Uhr ist ein weiterer Fall des zurzeit hoch im Kurs stehenden Buntmetalldiebstahls geklärt. Die Polizei in Dieburg ertappte das Gaunerquartett kurz nach einer Tat in ihrem Opel Kadett auf der B26 bei Groß-Zimmern. Das Fahrzeug fuhr Richtung Darmstadt. Bei der Kontrolle fanden die Beamten mehrere Kabelstränge, kugelförmige Drahtgebilde und Metalldrahtstücke, etliche Messingteile, sowie eine lange Kupferplatte. Bei zwei der Insassen, einem Mann im Alter von 37 Jahren aus Ober-Ramstadt und einer 34-jährigen Frau aus Darmstadt, handelt es sich um "Hochkaräter" einer polizeibekannten Großfamilie. Ein 14 Jahre alter Jugendlicher (ebenfalls ein Familienmitglied) aus Langen ist in der Vergangenheit ebenfalls einschlägig in Erscheinung getreten. Lediglich eine mit im Fahrzeug sitzende 17-Jährige aus Frankfurt war für die Beamten eine vollkommen Unbekannte. Die Angabe des 37-jährigen Fahrers, das Metall wäre in Frankfurt käuflich erworben worden, konnte durch eine Zeugenaussage widerlegt werden. So wurden die Diebe beim Klauen an einem Sportplatz in Babenhausen-Sickenhofen um 12:30 Uhr beobachtet, woraufhin nach dem Fahrzeug gefahndet wurde. Das Metall war auf dem Sportplatz von der Deutschen Bahn wegen in der Nähe stattfindenen Bauarbeiten zwischengelagert worden. Alle vier wurden vorläufig festgenommen. Am Donnerstag (8.5.08) erging nach einer Vorführung beim Amtsgericht in Darmstadt durch den Richter Haftbefehl für die zwei erwachsenen Täter. Beide Jugendlichen wurden wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

    Text: Marc Wuthe, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 06151 / 969-2423


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: