Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Achtzehnjähriger überfallen und beraubt

    Darmstadt (ots) - Bei einem Überfall auf einen Achtzehnjährigen aus Rodgau haben in der Nacht zum Mittwoch vier bisher unbekannte Täter eine Geldbörse mit dreißig Euro, Ausweispapieren und eine EC-Karte erbeutet. Der Geschädigte war in einer Diskothek in der Gräfenhäuser Straße. Er ging gegen 02.00 Uhr nach draußen, um Luft zu schnappen. Auf dem Parkplatz "Musikpark Darmstadt" neben einem Einkaufsmarkt griffen die Unbekannten ihn an, nachdem sie ihr Opfer nach Zigaretten fragten. Zwei davon schlugen und traten auf den Achtzehnjährigen ein. Die Täter rissen ihm die Geldbörse aus der Hosentasche, nachdem ihr Opfer zu Boden gegangen war. Anschließend flüchteten die Vier mit einem roten Kleinwagen in Richtung Leydheckerstraße. Eine Fahndung brachte bisher keinen Erfolg. Bei den Tätern soll es sich um Südländer gehandelt haben. Zwei davon taten sich bei den rüden Angriffen besonders vor. Sie  sind etwa 1,75 Meter groß und schlank. Ein Täter hatte kurze lockige schwarze Haare, einen Oberlippenbart und trug eine schwarze Kapuzenjacke. Sein Komplize hatte schwarze Haare und einen Bart, rund um den Mund. Hinweise werden an das 3. Polizeirevier in Arheilgen, Telefon (06151) 969 3810, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: