Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: zu Erdogans Vorgehen gegen die Medien

Stuttgart (ots) - Die Säuberungswelle hat nach dem Militär, dem Polizei- und dem Staatsapparat, den Schulen und Universitäten jetzt die Medien erfasst. Mit den Journalisten steckt der türkische Präsident die Demokratie des Landes in den Kerker. Was kommt noch? Es bleibt eigentlich nur noch ein wichtiger Gesellschaftsbereich, den Erdogan in seinem Verfolgungswahn bisher weitgehend unbehelligt ließ: die türkischen Unternehmen. Sie dürften die Nächsten auf der Liste sein.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de
Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: