Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zur Wahl in Wien: Blaues Auge

Stuttgart (ots) - Von mehr Glück als Verstand kann die sozialdemokratische SPÖ sagen, dass sie die zum "Duell" mit der rechten FPÖ stilisierte Auseinandersetzung dank vieler Leihstimmen - und ihrem Vormann Michael Häupl als alleinigem Markenkern - noch einmal für sich entscheiden konnte. Die FPÖ, kein Zweifel, steht bereit, die im Bund bestehende große Koalition von SPÖ und ÖVP zu demontieren. Fast ein Drittel der Wählerstimmen in der Bundeshauptstadt - das ist ein sehr blaues Auge. Erfreulich hingegen, dass die Neos ins Parlament kommen. Wenn der alte und neue Bürgermeister Häupl klug ist, sucht er die Zusammenarbeit.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: