Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu Google/Urteil

Stuttgart (ots) - Der Europäische Gerichtshof ist nicht die Welt; sein Einfluss auf das "World Wide Web" ist begrenzt. Das Urteil ist zunächst nicht mehr als ein Stück Papier. Und die Macht der nationalen Gerichte, die nun nach den Luxemburger Vorgaben entscheiden müssen, endet meist an den Staatsgrenzen. Die Google-Zentrale aber sitzt in den USA. Bisher hat sich Google kaum um seine Kritiker geschert. Die spannende Frage bleibt, ob die Macht des Konzerns das Recht bricht oder zumindest das europäische Recht beugt. Das werden nicht allein die Richter entscheiden, noch nicht einmal Europas Politiker. Entscheidend wird sein, ob die Bürger das ihnen neu geschenkte Grundrecht auf ein Vergessen überhaupt annehmen und verteidigen wollen - auch als Verbraucher. Nur gemeinsam kann die Macht von Google gebrochen werden.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de
Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: