Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu Thailand

Stuttgart (ots) - Die Opposition ist fest gewillt, ihre undemokratischen Pläne weiter zu verfolgen. Wie lange es sich die Regierung leisten kann, der Blockade mit Gelassenheit zu begegnen, ist offen. Und ob die Armee dabeibleibt, nicht die Macht im Staate übernehmen zu wollen, ist ebenso unklar. Es ist zumindest nicht unwahrscheinlich, dass sich die Generäle früher oder später dazu entschließen, das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Ein Ausweis für die Demokratiefähigkeit Thailands wäre das nicht. Eine Katastrophe wäre es allerdings auch nicht. Nicht jeder der 18 Militärputsche in den vergangenen acht Jahrzehnten war zum Nachteil des Landes.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: