Stuttgarter Zeitung: Grüne sehen Baden-Württemberg in Schlüsselrolle bei Bundestagswahl

Stuttgart (ots) - Baden-Württemberg kommt nach Einschätzung der Grünen bei der Bundestagswahl im September eine Schlüsselrolle zu. Um einen Regierungswechsel in Berlin herbeizuführen, müssten die Grünen vor allem in Baden-Württemberg Stimmenzuwächse erreichen, sagten die Landesvorsitzenden der Grünen, Thekla Walker und Chris Kühn der Stuttgarter Zeitung (Samstagausgabe). "Wir werden um jede Stimme kämpfen", kündigte Kühn vor einem Strategietreffen des Landesvorstandes mit der Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke am Samstag in Ludwigsburg an. Er nannte Baden-Württemberg "das Schicksalsland für die CDU, für die FDP und für die Grünen".

Der Anspruch ist hoch. "Wir wollen in Baden-Württemberg das beste Wahlergebnis aller Zeiten erzielen und wir werden das schaffen", zeigte sich Kühn zuversichtlich. Als Maßstab nannte der Landesvorsitzende den Erfolg der Grünen bei der Landtagswahl. Im März 2011 gaben rund 1,2 Millionen Baden-Württemberger den Grünen ihre Stimme. Das käme jedoch gegenüber der Bundestagswahl 2009 beinahe an eine Verdoppelung heran. Damals erhielten sie 756 000 Stimmen. Als einzigem grün-regierten Bundesland komme dem Landesverband und dem einzigen grünen Ministerpräsidenten eine besondere Rolle im Bundestagswahlkampf zu, sagten Kühn und Walker der Zeitung.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 7205-1225
newsroom.stuttgarterzeitung@stz.zgs.de

Das könnte Sie auch interessieren: