Stuttgarter Zeitung: Vernünftig
Kommentar zur Neuregelung der Präimplantationsdiagnostik

Stuttgart (ots) - Die Präimplantationsdiagnostik ist künftig in Deutschland in einem sehr eng begrenzten Rahmen rechtlich erlaubt. Die Embryonen werden auf Defekte untersucht, noch bevor sie einer Frau eingepflanzt werden. Das deutsche Recht erlaubt auch künftig nicht, Babys mit gewünschten Eigenschaften zu zeugen. Die Regelung ist menschlich, denn sie wird den Nöten der Menschen gerecht. Die Möglichkeiten der Medizin sind längst weiter. Immer mehr Schädigungen und Krankheiten lassen sich früh erkennen. Das bringt Paare, die ein Kind bekommen, in neue Entscheidungszwänge. Auch dort wird man darüber reden müssen, was noch erlaubt sein soll.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 7205-1225
newsroom.stuttgarterzeitung@stz.zgs.de