Stuttgarter Zeitung: Kommentar zum Beschluss Stuttgarts, Ganztagsschulen einzuführen

Stuttgart (ots) - Der Stuttgarter Weg ermöglicht Schulen, Unterricht und außerunterrichtliche Bildungsangebote rhythmisch zu verzahnen und dabei eigene Akzente zu setzen. Das mag theoretisch klingen. Praktisch bedeutet es, dass sich Erzieher oder Sozialpädagogen gemeinsam mit Lehrern um die Kinder kümmern, im sportlichen oder künstlerisch-musischen Bereich - oder auch, um mit ihnen Unterrichtsstoff zu üben. Der Stress mit den Hausaufgaben bleibt allen erspart. Der Stuttgarter Weg bedeutet für viele eine Umgewöhnung. Das erfordert Vertrauen und braucht Zeit. Aber es bedeutet auch mehr Bildungsgerechtigkeit.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 7205-1225
newsroom.stuttgarterzeitung@stz.zgs.de

Das könnte Sie auch interessieren: