Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Urteil zu den Staatsleihen der EZB

Halle (ots) - Es ist allerdings kaum denkbar, dass die Europarichter das Handeln der Notenbanker für illegal erklären werden. Sie wollen bestimmt nicht als diejenigen in die Geschichte eingehen, die eine neue Währungs- und Wirtschaftskrise in Europa ausgelöst haben. Es spricht einiges dafür, dass die Zentralbank 2018 den Ausstieg aus der ultra-lockeren Geldpolitik einleitet. Wenn das Gericht erst danach eine Entscheidung fällt, wird diese einen Sachverhalt betreffen, der keine praktische Relevanz mehr hat.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: