Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: MZ zum Merkel-Satz "Wir schaffen das"

Halle (ots) - Die Aufnahme in Deutschland war eine Deeskalation. Es kamen eine Million Menschen in ein Land von 81 Millionen Einwohnern. Es wäre nicht zu schaffen gewesen ohne das Engagement von Tausenden Bürgern. Viele von ihnen sind mit erstaunlichem Durchhaltevermögen bis heute dabei geblieben. Das ist das Bemerkenswerte: Die Bürger haben die Aufnahme der Flüchtlinge selbst in die Hand genommen. Es war eine Volksabstimmung ganz eigener Art.

Und sonst? Die Steuereinnahmen sind 2016 so stark gestiegen, dass mittlerweile von Steuersenkungen gesprochen wird. Die Kriminalitätsrate ist nicht überproportional angewachsen. Und was die Anschläge betrifft: Sie drohen auch ohne Flüchtlinge.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: