Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Kriminalität Schwere Missbrauchs-Vorwürfe gegen zwei Lehrer in Sachsen-Anhalt

Halle (ots) - Innerhalb kurzer Zeit sind in Sachsen-Anhalt zwei Lehrer wegen sexueller Übergriffe auf Minderjährigen entlassen worden. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Mittwochausgabe). Während in Gräfenhainichen die Staatsanwaltschaft wegen sexueller Übergriffe auf eine 17-jährige Schülerin gegen einen 49-jährigen Lehrer ermittelt, ist es in dem Fall in Dessau zu einvernehmlichen Geschlechtsverkehr zwischen einem Lehrer und einer 15-Jährigen gekommen. "Sie können sicher sein, dass das Landesschulamt auf solche Ereignisse unmittelbar reagiert und angemessene Entscheidungen trifft", sagte eine Sprecherin des Landesschulamtes der Zeitung.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: