Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Löw

Halle (ots) - Bis zum Turnier in Russland wird kein großer Umbruch erfolgen. Der ist auch nicht nötig. Was unabhängig vom EM-Verlauf längst feststand. Löw muss nur so weitermachen wie bisher. Ist das der richtige Weg? Im Prinzip schon. Wichtig sind vor allem taktische Varianten für die ausrechenbare Offensive. Stichwort: klassischer Mittelstürmer oder eine torgefährliche Doppelspitze. Was wäre eigentlich gewesen, wenn Löw hingeworfen hätte? Der DFB hätte in einem riesigen Dilemma gesteckt. Man kann Löw mögen - oder ihn ablehnen. Fest steht: Er hat in seinen fünf großen Turnieren immer mindestens das Halbfinale erreicht. Und eine Alternative zu ihm, die gibt es derzeit nicht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: