Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Seehofer

Halle (ots) - Seehofer spricht, als sei er nicht Teil dieser Regierung. Wäre die CSU konsequent, müsste sie sich aus der Regierung zurückziehen. Aber Seehofer wird den Teufel tun. Die Übermacht der CSU in Bayern hängt weiterhin davon ab, dass die Partei in Berlin eine Rolle spielt. Bräche die CSU auch faktisch mit der CDU, würde sie ihren eigenen Abstieg besiegeln. Seehofer hat Glück, eine Kanzlerin vor sich zu haben, die sein Wüten nicht in gleicher Tonlage erwidert. So kann er Drohen und Schimpfen und den starken Mann spielen - ein Risiko geht er dabei nicht ein.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: