Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Mifa setzt auf Sangerhausen

Halle (ots) - Der Fahrradbauer Mifa-Bike aus Sangerhausen (Mansfeld-Südharz) will im Juli kommenden Jahres die Produktion in seinem neuen Werk in Sangerhausen aufnehmen. "Das ist der Plan. Ich denke, dass das möglich sein wird", sagte gestern Mifa-Bike-Geschäftsführer Matthias Herold der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Nach MZ-Informationen will das Unternehmen in der Nachbarschaft des Autobahndreiecks Südharz bauen. Hier steht ein 15 Hektar großes Grundstück zur Verfügung. Unterdessen müssen sich 300 der rund 550 Mifa-Beschäftigten ab September auf Kurzarbeit einstellen. Die Produktion laufe derzeit nur mit halber Kraft. Statt täglich 1000 Fahrräder werden nur 500 Drahtesel zusammengeschraubt, sagte Herold.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: