Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: MZ zu Hacker und Bundestag

Halle (ots) - Seit mehr als drei Wochen schon weiß der Bundestag - anders als die Öffentlichkeit, die erst viel später informiert wurde - dass sein IT-Netz geknackt wurde. Drei Wochen, in denen die Angreifer sich ungehindert im Parlamentsnetz bewegen konnten. Jetzt ist klar, dass das Netzwerk des Bundestages wohl einen Totalschaden erlitten hat. Aber so erstaunlich es ist, dass der Bundestag über eine kaum nennenswerte Datensicherheit verfügt - noch erstaunlicher ist es doch, mit welcher Bräsigkeit der Angriff auf die Daten im deutschen Parlament zur Kenntnis genommen wurde. Und was bedeutet eine solche Haltung für die oft geäußerten Versicherungen so vieler Politiker, dass die Daten der Bürger in Deutschland sicher seien? Nichts Gutes.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: