Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu B6n

Halle (ots) - Der Straßenneubau erschließt mit dem Landstrich Anhalt auch eine Region, die bisher etwas abseits der großen Verkehrswege gelegen hat. Insbesondere die Städte Bernburg, Köthen und bald auch Dessau-Roßlau dürfen hoffen, mit der schnelleren Erreichbarkeit durch die Ost-West-Achse weitere Wirtschaftsansiedlungen anlocken zu können. Darüber hinaus dürfte die B 6n nach ihrer kompletten Fertigstellung in ein paar Jahren eine wichtige Ausweichroute für die jetzt schon überlastete und unfallträchtige A 2 werden. Ungeachtet dessen sollte die Bundesregierung bei ihrer künftigen Verkehrsstrategie Investitionen in Schienen- und Wasserwege nicht vernachlässigen. Diese umweltfreundlichen Alternativen können spürbar dazu beitragen, sowohl Straßen und Autobahnen zu entlasten als auch das selbst gesteckte Klimaziel zu erreichen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: