Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kultur Arbeitsgericht: Kulturstiftung Wörlitz und Gondelfahrer einigen sich auf Vergleich

Halle (ots) - Der Rechtsstreit zwischen einem Gondelfahrer aus Wörlitz und der Kulturstiftung Wörlitz ist am Mittwoch vor dem Arbeitsgericht Dessau mit einem Vergleich abgeschlossen worden. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Der 52jährige Wörlitzer hatte auf Einstellung als Gondoliere für die Saison 2014 geklagt. In dem Vergleich wird die Stiftung nun dazu verpflichtet, den Mann bei künftigen Bewerbungen korrekt zu behandeln und ihm die gleichen Chancen wie anderen Bewerbern zu bieten. Nach einem vorhergehenden Rechtsstreit war die Bewerbung des Wörlitzers im vorigen Jahr nicht berücksichtigt worden. Ein leitender Stiftungsmitarbeiter hatte das Verhalten der Stiftung mit dem ersten Arbeitsrechts-Verfahren in Verbindung gebracht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: