Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Russland

Halle (ots) - Die Ankündigung, der Präsident werde die Ermittlungen seiner persönlichen Kontrolle unterstellen, ist eine Garantie darauf, dass Auftraggeber und Motive des Verbrechens im Dunkel bleiben werden. So war es bei Paul Chlebnikow, Anna Politkowskaja oder bei Natalja Estemirowa. Warum es trotz der doch erwiesenen Bedeutungslosigkeit Nemzows nötig war, seine Streitschriften zu verbieten, ihn auf Plakaten als prominenten Vertreter einer "fünften Kolonne" zu verunglimpfen und nach Demonstrationen regelmäßig in Haft zu nehmen? Es hilft, Angst und Schrecken zu verbreiten, Andersdenkende einzuschüchtern, Opposition zu unterdrücken. Mit anderen Worten: Es hilft Putin.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: