Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Edathy

Halle (ots) - Im Fall Edathy droht ein Déjà-vu. Wieder hat diese Staatsanwaltschaft jegliches Maß verloren. Wieder will sie - obwohl die Vorwürfe juristisch kaum der Rede wert sind - einer Einstellung nur zustimmen, wenn Edathy ein Geständnis ablegt. Noch immer gilt die Entscheidung des Verfassungsgerichts. Wäre die Staatsanwaltschaft Hannover ein Kind, würde sie als "schwer erziehbar" bezeichnet. Kinder lassen sich mit Liebe und Expertenrat häufig therapieren. Aber wer therapiert die Staatsanwaltschaft Hannover?

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: