Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Wasserspringen Patrick Hausding sagt Teilnahme am Hallorenpokal ab

Halle (ots) - Deutschlands Top-Wasserspringer Patrick Hausding hat seine Teilnahme am Hallorenpokal an diesem Wochenende in Halle abgesagt. Den 26-fachen Medaillengewinner bei Olympia, EM und WM plagt eine schmerzhafte Entzündung im rechten Knie. "So schön der traditionelle Wettkampf in Halle als Jahresauftakt ist: Man muss Prioritäten setzen", sagte der Berliner, der in den letzten zwölf Jahren Dauergast bei dem Mannschaftsspringen war, der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe). In zwei Wochen sind die deutschen Meisterschaften. Höhepunkt der Saison ist die WM Ende Juli in Kasan, wo es auch schon um die Quoten-Startplätze für Olympia 2016 geht. Hausding hat in dieser Woche mit den anderen deutschen Kasan-Kandidaten einen Nationalmannschaftslehrgang am Stützpunkt in Halle absolviert. Der 25-jährige Sportsoldat, der sowohl vom Turm als auch vom Brett zur Weltspitze gehört, konzentriert sich in diesem Jahr auf die Synchronwettbewerbe sowie im Einzel auf die Dreimeterkonkurrenz. Als Solist vom Turm und vom Einmeterbrett greift der Allrounder diesmal nicht an.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: