Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Bahn-Investitionen

Halle (ots) - Auf der Schiene herrscht hierzulande ein gewaltiger Investitionsstau: Vielfach rumpeln Züge über verschlissene, zum Teil 100 Jahre alte Gleisanlagen. Jede dritte Eisenbahnbrücke im Land ist marode, bei einigen bleibt nur der Abriss. Wie viel noch zu tun ist, zeigt allein der Umbau der Bahnknoten in Halle und Magdeburg. Insofern kommen die Milliarden der Bahn gerade recht. Das allein aber reicht nicht. Damit die Schiene gegenüber anderen Verkehrsträgern dauerhaft wettbewerbsfähig bleiben kann, muss der Bund endlich seine einseitig auf die Straße ausgerichtete Verkehrspolitik ändern.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: