Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar zum ADAC

Halle (ots) - In der Tat versprechen die neuen Strukturen, die auf eine strikte Trennung der Vereinsaufgaben von den milliardenschweren wirtschaftlichen Aktivitäten setzen, Besserung. Auch scheinen ein integer besetzter Beirat und die teilweise Erneuerung der Führungsmannschaft dem Gelingen nicht im Wege zu stehen. Doch die Betonung liegt auf teilweise. Denn in den mächtigen Regionalverbänden hat sich wenig verändert. Von dort weht der Münchner Zentrale auch künftig Widerstand entgegen. Die gescheiterte Trennung von Ehrenamt und anwaltlicher Tätigkeit für den ADAC ist Beleg dafür. Deshalb ist es ein Neustart auf Bewährung.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: