Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Google

Halle (ots) - Google ist längst außer Kontrolle geraten, hat hierzulande bei den Suchmaschinen einen Marktanteil von gut 95 Prozent, sammelt unaufhörlich Daten, von denen niemand weiß, wo sie gespeichert und wie sie genutzt werden. Google hat sich mit seinen zahlreichen meist kostenlosen Anwendungen tief in der Lebenswelt von Millionen Menschen verankert, was eine Totalüberwachung erlaubt. Daraus ist eine ungeheure Ballung von ökonomischer und letztlich auch politischer Macht entstanden. Soweit konnte es kommen, weil Politiker zu lange die Gefahren unterschätzt haben, die von einer Mega-Firma wie Google ausgehen. Kartell- und Wettbewerbsgesetze hätten längst massiv verschärft werden müssen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: