Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Benzinpreis

Halle (ots) - Die ersten Erfahrungen mit dem Preisinformationssystem zeigen, dass die Transparenz den Autofahrern nicht nur nützt. Denn die großen Konzerne nutzen sie, um noch schneller auf Preisbewegungen der Konkurrenz reagieren. Transparenz forciert den Wettbewerb. Das bedeutet aber auch, dass freie Tankstellen von den Großen verdrängt werden können. Ein Nebeneffekt ist zudem, dass Autofahrer verunsichert werden, wenn morgens Benzin 15 Cent teurer ist als am Abend zuvor. Beinahe reflexhaft kommt von Politikern wie Thüringens Verkehrsminister Christian Carius (CDU) die Forderung, die starken Preisschwankungen zu unterbinden. Benzinpreise sollen nur noch einmal am Tag erhöht werden dürfen. Erfahrungen in Österreich zeigen aber, dass dies das Preisniveau erhöht, weil Tankstellenbetreiber mit Aufschlägen reagieren.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: