Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Gauck

Halle (ots) - Der Bundespräsident hat bei Amtsantritt geschworen, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Der Widerstand gegen eine Geisteshaltung, die Deutschland und den ganzen Kontinent vor nicht so langer Zeit ins Verderben gestürzt hat, entspricht genau diesem Eid und hat nichts mit Parteipolitik zu tun. Gauck ist den rechtsextremem Verächtern der Demokratie ein ums andere Mal wortgewaltig entgegengetreten. Er hat sich nicht auf diplomatische Formeln zurückgezogen, sondern Klartext geredet. Er verdient bei dieser Aufgabe alle Unterstützung, aber ganz gewiss keinen Maulkorb.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: