Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Fluggastrechten

Halle (ots) - Moderne Technik könnte ermöglichen, dass die Entschädigungszahlungen bei den Fluggästen sofort nach der verspäteten Landung auf dem Konto gutgeschrieben werden. Bei einem voll besetzten und stark verspäteten Flug mit einer A 380 können Entschädigungszahlungen von 300 000 Euro zusammenkommen. Der Flug würde so zum Zuschussgeschäft. Die massive Durchsetzung der Fluggastrechte würde die ohnehin schon geringen Margen vieler Airlines vernichten. Sie müssten Tickets teurer machen. Das kommt aber bei den Verbrauchern nicht gut an. Deshalb scheut sich die Politik vor einer konsequenten Durchsetzung der Fluggastrechte.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: