Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Gauck-Rede

Halle (ots) - Als Horst Köhler sich vor Jahren einmal eher beiläufig über die weltweiten Interessen Deutschlands und das daraus auch folgende militärische Engagement äußerte, hat ihn das sein Amt als Bundespräsident gekostet. Solches wird seinem Nachfolger Joachim Gauck nicht widerfahren. Dessen Rede über Deutschlands Rolle in der Welt auf der Münchener Sicherheitskonferenz war ein gezielter Beitrag zur Debatte über die Frage, ob die europäische Führungsmacht genügend Verantwortung bei der Lösung internationaler Konflikte übernimmt. Gaucks Antwort: Nein. Deutschland müsse sich früher, entschiedener und substanzieller einbringen, so der Schlüsselsatz seiner Rede.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200