Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Fußball-Randale

Halle (ots) - Ralf Jäger, der Innenminister von NRW, hat selbstverständlich die Randale verurteilt. Straftäter seien hier am Werk gewesen, keine Fans. So weit so gut. Nur dass eben dieser Jäger zuvor einen zumindest ungeschickt formulierten Brief an den Fankongress geschrieben hatte, in dem er diese Differenzierung schuldig geblieben war. Die Folge: Die Teilnehmer von Berlin, bemüht um einen Dialog, fühlten sich in die Ecke der Hooligans von Köln gestellt. Was lehrt also dieses Wochenende? Dass es einen noch differenzierteren Umgang braucht. Absolute Härte gegen Randalierer, aber auch Sensibilität gegenüber echten Fans.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: