Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Garantiezins bei Lebensversicherungen

Halle (ots) - Die nochmalige Senkung des Garantiezinses wird sie noch unattraktiver machen. Zwar liegen die tatsächlichen Renditen oft höher, doch garantiert werden dürfen dann eben nur noch mickrige 1,25 Prozent. Neben dem Niedrigzins macht die steigende Lebenserwartung den Versicherern das Leben schwer, weil sie im Schnitt für immer längere Zeiträume Leistungen zahlen. Das hat schlechtere Konditionen zur Folge. Sparer und Anleger sollten mit Blick auf die Altersvorsorge deshalb überlegen, ob nicht andere Anlageformen für sie interessanter sind. Besonders für Jüngere ist es in der Regel sinnvoller, ihr Geld renditeträchtiger anzulegen, also zum Beispiel auch in Aktien und Unternehmensanleihen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: