Mitteldeutsche Zeitung: zu Urteil Ante Sapina

Halle (ots) - Die Entscheidung der Karlsruher Richter muss man als eine rein formale werten. Die Kernbotschaft ist: Das Urteil ist korrekt, nur das Strafmaß muss überdacht werden, weil es sowohl Argumente für eine mildere als auch eine härtere Strafe gibt. Für den Fußball ist das eine ganz wichtige Botschaft. Wettbetrug ist inzwischen ein weltweites Problem geworden, ein Millionengeschäft, das so lukrativ ist, dass es selbst für hochbezahlte Fußballer attraktiv ist, sich bestechen zu lassen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Das könnte Sie auch interessieren: