Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Russland

Halle (ots) - Die Bundesregierung tut gut daran, das Angebot politisch zu begrüßen - ehe sie in eine realistische Prüfung eintritt. Allerdings, auch wenn Russland demnächst die Standards der Welthandelsorganisation (WTO) erfüllt, bleiben noch einige Hindernisse zu überwinden, ehe zwischen Portugal und Sibirien alle Zollschranken gefallen sind, etwa die aktuelle Öffnung nach Weißrussland und Kasachstan. Aber nicht nur die großen Worte aus Russland müssen abgewogen werden. Putins Hinweis ist schlecht von der Hand zu weisen, dass deutsche Investoren zwar nicht zu Unrecht über die Bedingungen in seinem Land klagten, auf der anderen Seite aber russische Investoren hierzulande nicht immer gern gesehen seien.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: