Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Rentenerhöhung

Halle (ots) - Die Beträge, die unter dem Strich herauskommen, werden sich im Symbolischen bewegen. Und das ist folgerichtig. In diesem Jahr gab es eine Nullrunde, obwohl eine Kürzung fällig gewesen wäre. Das hat die Politik mit einer Schutzklausel verhindert. Schon in den Vorjahren hat sie in die Rentenformel eingegriffen und dämpfende Faktoren außer Kraft gesetzt - um die Anpassungen nicht zu mager erscheinen zu lassen. Gleichzeitig müssen die Senioren mit steigenden Kosten rechnen - etwa für die Krankenkasse. Das Rentenplus dürfte also schnell aufgefressen werden - wenn, ja wenn nicht noch jemandem einfällt, dass 2011 in sechs Bundesländern Wahlen sind.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: