Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Hygiene in Gaststätten -Korrektur- Dehoga Sachsen-Anhalt lehnt Smiley ab

Halle (ots) - Der Landesverband Sachsen-Anhalt des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) lehnt einen Smiley für Restaurants ab. "Wir halten davon überhaupt nichts", sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Manfred Eichmann der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Samstagausgabe). Deutschland habe die strengste Lebensmittelhygiene-Verordnung in Europa, sagte Eichmann weiter. Werde diese konsequent angewendet, "dann ist ein Smiley überflüssig". Der Dehoga-Funktionär kritisierte, eine solche Kennzeichnung habe bislang keine Rechtsgrundlage. Sie sei zudem nicht aussagkräftig, weil Lebensmittelkontrollen immer nur eine Momentaufnahme seien: "Da kann ein Smiley an der Tür kleben, und trotzdem ist im Lager gerade ein Kühlgerät ausgefallen."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: