Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Soziales Haseloff kritisiert Kürzungen beim Elterngeld

Halle (ots) - Der CDU-Spitzenkandidat bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, Wirtschaftsminister Reiner Haseloff, hat die geplanten Kürzungen beim Elterngeld für Hartz-IV-Empfänger scharf kritisiert. "Das ist arbeitsmarktpolitisch absolut kontraproduktiv", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe) mit Blick auf mögliche Einschnitte für Mini-Jobber. "Außerdem muss es eine einheitliche Botschaft zu Kindern und zur materiellen Absicherung von Familienplanung geben. Ich werde mich dafür stark machen, dass dieses falsche Signal korrigiert wird." Haseloff fügte hinzu, hier habe sich die Administration offensichtlich "völlig vergaloppiert. Man sollte den Beamten schnellstmöglich eine Ansage machen, dass das so nicht gewollt und mit CDU-Politik schwer vereinbar ist."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: