Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Online-Brief

Halle (ots) - Der aufgeschlossene Mediennutzer vermisst die tägliche Briefsendung nicht einmal mehr. Eine Kulturgeschichte des Briefes würde wohl zu dem Ergebnis kommen müssen, dass wir dieses wunderbare Ausdruckmittel moderner Identitätsbildung weitgehend verkommen lassen haben. Im Netzzeitalter wird nicht weniger geschrieben, aber unendlich viel mehr gebabbelt. Es markiert keinen weiteren Zivilisationsbruch, wenn nun Post, Telekom und Dritte zur Optimierung ihrer Wettbewerbschancen eine vergleichsweise umständliche Version der E-Mail, mehrfach Tan- und Pin-gesichert, an den Start bringen. De-Mail und Online-Brief sind nur der Versuch, ein digitales Produkt mit Beglaubigungssiegel einzuführen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: